Backhähnchen aus dem Holzbackofen

Veröffentlicht von Rainer am

Bearbeitungszeit20 Min.Backzeit1 Stunde 30 Min.Gesamtzeit1 Stunde 50 Min.Schwierigkeitfür Anfänger

Ein leckeres Rezept für ein traditionelles Backhähnchen aus dem Holzbackofen. Die Vorbereitungszeit ist gering und der Geruch aus dem HBO einfach verführerisch.

Backhähnchen aus dem Holzbackofen

Menge1 Portion

Zutaten
 1 Hähnchen (ausgenommen) ca. 1,2 kg
Zutaten für die Marinade
 1 TL Salz
 1 Prise Pfeffer
 2 TL Paprikapulver (edelsüß)
 Rapsöl oder Sonnenblumenöl

Hähnchen vorbereiten
1

Als erstes wird die Marinade für die Hähnchen hergestellt. Hierzu werden alle Gewürze gemischt und mit Öl angerührt bis eine zähflüssige Masse entstanden ist.

2

Für die nächsten Schritte besorgt man sich am besten Einmalhandschuhe, denn nun müsst ihr mit den Fingern die Haut des Hähnchens vom Fleisch lösen. Dabei muss man aufpassen, dass die Haut nicht einreißt. Das Hühnchen sieht danach etwa so aus als würde es eine Jacke tragen. Und warum der ganze Aufwand? Die Haut ist relativ dick und die Marinade würde nicht bis zum Fleisch durchdringen, wenn man das Hähnchen nur von außen mariniert. Deshalb gibt man nun ein bisschen zwischen Haut und Fleisch und verreibt das ganze mit den Fingern. Hat man unter der Haut mariniert, massiert man den Rest der Marinade außen auf der Haut ein.

Mariniertes Hähnchen

3

Als nächstes bindet man die Schenkel und die Flügel mit einem Küchengarn fest, so dass sie möglichst eng anliegen. Dadurch verhindert man, das abstehende Teile zu schnell backen und trocken werden. Nachdem das Hähnchen quasi gefesselt ist, kommt es in eine Fettpfanne mit einem Rost.

Hühnchen in der Fettpfanne

Hähnchen im Holzbackofen backen
4

Ca. 1,5 Stunden vor dem Backen den Holzbackofen aufheizen und auf 200°C bringen.

5

Das Hühnchen im Bräter einschießen und für 90 Minuten goldbraun backen. Wenn das Hähnchen schwerer ist, verlängert sich die Backzeit entsprechend.

Backhähnchen im Holzbackofen

6

Nach Ende der Backzeit das Hähnchen aus dem Ofen nehmen und servieren.

Hähnchen im HBO gebacken

Zutaten

Zutaten
 1 Hähnchen (ausgenommen) ca. 1,2 kg
Zutaten für die Marinade
 1 TL Salz
 1 Prise Pfeffer
 2 TL Paprikapulver (edelsüß)
 Rapsöl oder Sonnenblumenöl

Arbeitsschritte

Hähnchen vorbereiten
1

Als erstes wird die Marinade für die Hähnchen hergestellt. Hierzu werden alle Gewürze gemischt und mit Öl angerührt bis eine zähflüssige Masse entstanden ist.

2

Für die nächsten Schritte besorgt man sich am besten Einmalhandschuhe, denn nun müsst ihr mit den Fingern die Haut des Hähnchens vom Fleisch lösen. Dabei muss man aufpassen, dass die Haut nicht einreißt. Das Hühnchen sieht danach etwa so aus als würde es eine Jacke tragen. Und warum der ganze Aufwand? Die Haut ist relativ dick und die Marinade würde nicht bis zum Fleisch durchdringen, wenn man das Hähnchen nur von außen mariniert. Deshalb gibt man nun ein bisschen zwischen Haut und Fleisch und verreibt das ganze mit den Fingern. Hat man unter der Haut mariniert, massiert man den Rest der Marinade außen auf der Haut ein.

Mariniertes Hähnchen

3

Als nächstes bindet man die Schenkel und die Flügel mit einem Küchengarn fest, so dass sie möglichst eng anliegen. Dadurch verhindert man, das abstehende Teile zu schnell backen und trocken werden. Nachdem das Hähnchen quasi gefesselt ist, kommt es in eine Fettpfanne mit einem Rost.

Hühnchen in der Fettpfanne

Hähnchen im Holzbackofen backen
4

Ca. 1,5 Stunden vor dem Backen den Holzbackofen aufheizen und auf 200°C bringen.

5

Das Hühnchen im Bräter einschießen und für 90 Minuten goldbraun backen. Wenn das Hähnchen schwerer ist, verlängert sich die Backzeit entsprechend.

Backhähnchen im Holzbackofen

6

Nach Ende der Backzeit das Hähnchen aus dem Ofen nehmen und servieren.

Hähnchen im HBO gebacken

Backhähnchen aus dem Holzbackofen

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse, Website (optional) und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.