Flammkuchen

Flammkuchen-SchneckenFlammkuchen-SchneckenDiese tollen Flammkuchenschnecken sind ideal zu einem Glas Federweißer oder auch als Fingerfood für Partys. Die Schnecken lassen sich blitzschnell zubereiten und können auch Mal spontan gebacken werden, wenn der Holzofen an ist. Das Rezept nutzt fertigen Croissantteig aus der Kühltheke und bevor Fragen aufkommen: Nein mit Blätterteig geht es nicht (so gut). Dieser geht nämlich nicht so gut auf und hat auch zu wenig Eigengeschmack. Die besten Erfahrungen habe ich bisher übrigens mit den Produkten aus den einschlägigen Discountern gemacht. Der Markenteig ließ sich nicht so toll verarbeiten und kam geschmacklich auch weniger gut an.
Flammkuchen mit Lachs und grünem SpargelFlammkuchen mit Lachs und grünem SpargelFrühling, es wird war und überall gibt es leckeren Spargel zu kaufen bzw. vielleicht wächst er ja sogar im eigenen Garten. Wenn es dann noch warm gilt es ein leichtes Essen aus dem Holzbackofen zu zaubern. Ganz einfach geht das mit diesem Rezept für Flammkuchen mit Lachs und grünem Spargel. Zudem kann man alles entweder wunderbar vorbereiten oder sich auch Mal schnell und spontan entscheiden, da der Teig nur 30 Minuten im Kühlschrank ruhen muss.
Elsässer FlammkuchenElsässer FlammkuchenFür den Flammkuchenteig gibt es die verschiedensten Rezepte. Für mich soll der Teig möglichst dünn sein und im Ofen schöne Blasen werfen. Das folgende Rezept ist ein Ölteig und kommt mit einfachsten Mitteln aus.
Nach oben scrollen