Reiheweck (Einback)

0
(0)

Schwierigkeitfür GeübteBearbeitungszeit30 Min.Backzeit20 Min.Gesamtzeit50 Min.

Der Reiheweck oder auch Einback genannt, ist ein Gebäck aus leicht süßem Hefefeinteig. Ursprünglich wurde früher daraus Zwieback hergestellt, in dem die Reiheweck in Scheiben geschnitten nochmals gebacken wurden. Der normale Reiheweck wird frei geschoben gebacken.

Einback aus dem Holzbackofen

Menge20 Portionen

Zutaten für den Reiheweck-Teig
 530 g Weizenmehl (Type 550)
 260 ml Milch 3,5% oder 3,8%
 100 g Butter (weich)
 50 g Zucker
 10 g Salz
 1 Ei (Größe M)
 2 g Trockenhefe
Zutaten zum Bestreichen
 1 Ei (Größe M)
 2 EL Milch 3,5% oder 3,8%

Zubereitung Reiheweck-Teig
1

Alle Zutaten für 3 Minuten verkneten. Anschließend für 24 Stunden in einer luftdichten Schüssel beim Raumtemperatur (18-20°C) reifen lassen.
Den Teig nach 4-8 Stunden dehnen und falten und nach 12-16 Stunden.

2

Den Teig für dein Reiheweck (Einback) auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und 20 Teiglinge zu je 50g abstechen. Am besten arbeitet man hier mit der Waage, damit die Reiheweckstücke nachher alle gleich groß werden.

3

Die Teiglinge lang einschlagen und mit dem Schluss nach unten, nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Stücke dürfen etwas Abstand zueinander haben.

4

Die Zutaten zum Bestreichen mischen und damit die Teigstücke einstreichen. Danach das Blech in den normalen Haushaltsbackofen schieben und bei 50°C Oberhitze/Unterhitze für 30 Minuten reifen lassen.

5

Die Reiheweck aus dem Ofen nehmen und nochmals mit der Eimischung einstreichen.

Backen im Holzbackofen
6

Ca. 2 Stunden vor dem Backen den Holzbackofen aufheizen und auf 180°C bringen. Vorher können noch andere Gerichte oder Brote im Holzbackofen gebacken werden. Vor dem Backen müsst ihr den Ofen ausräumen und anschließend ca. 10 Minuten warten, bis sich die Wärme im HBO gut verteilt hat.

7

Den Reiheweck (Einback) mit dem Backpapier bei 180°C in den Holzbackofen mit dem Schieber einschießen.
Die Backzeit im HBO beträgt ca. 15-20 Minuten. Der Reiheweck sollte durch die Eierstreiche goldgelb sein.

Einback aus dem Holzbackofen

Zutaten

Zutaten für den Reiheweck-Teig
 530 g Weizenmehl (Type 550)
 260 ml Milch 3,5% oder 3,8%
 100 g Butter (weich)
 50 g Zucker
 10 g Salz
 1 Ei (Größe M)
 2 g Trockenhefe
Zutaten zum Bestreichen
 1 Ei (Größe M)
 2 EL Milch 3,5% oder 3,8%

Arbeitsschritte

Zubereitung Reiheweck-Teig
1

Alle Zutaten für 3 Minuten verkneten. Anschließend für 24 Stunden in einer luftdichten Schüssel beim Raumtemperatur (18-20°C) reifen lassen.
Den Teig nach 4-8 Stunden dehnen und falten und nach 12-16 Stunden.

2

Den Teig für dein Reiheweck (Einback) auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und 20 Teiglinge zu je 50g abstechen. Am besten arbeitet man hier mit der Waage, damit die Reiheweckstücke nachher alle gleich groß werden.

3

Die Teiglinge lang einschlagen und mit dem Schluss nach unten, nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Stücke dürfen etwas Abstand zueinander haben.

4

Die Zutaten zum Bestreichen mischen und damit die Teigstücke einstreichen. Danach das Blech in den normalen Haushaltsbackofen schieben und bei 50°C Oberhitze/Unterhitze für 30 Minuten reifen lassen.

5

Die Reiheweck aus dem Ofen nehmen und nochmals mit der Eimischung einstreichen.

Backen im Holzbackofen
6

Ca. 2 Stunden vor dem Backen den Holzbackofen aufheizen und auf 180°C bringen. Vorher können noch andere Gerichte oder Brote im Holzbackofen gebacken werden. Vor dem Backen müsst ihr den Ofen ausräumen und anschließend ca. 10 Minuten warten, bis sich die Wärme im HBO gut verteilt hat.

7

Den Reiheweck (Einback) mit dem Backpapier bei 180°C in den Holzbackofen mit dem Schieber einschießen.
Die Backzeit im HBO beträgt ca. 15-20 Minuten. Der Reiheweck sollte durch die Eierstreiche goldgelb sein.

Einback aus dem Holzbackofen

Reiheweck (Einback)

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse, Website (optional) und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.

Nach oben scrollen