Spargel-Quiche

Veröffentlicht von Rainer am

Bearbeitungszeit1 StundeBackzeit1 Stunde 10 Min.Gesamtzeit2 Stunden 10 Min.Schwierigkeitfür Geübte

Kaum ist es April, gibt es an jeder Ecke Spargel. Als Alternative zur Sauce Hollandaise gibt es dieses tolle Quiche-Rezept für den Holzbackofen. Die Spargel-Quiche kann man warm als auch kalt genießen.

Spargel-Quiche aus dem Holzbackofen

Menge1 Portion

Zutaten für den Teig
 250 g Weizennmehl (Type 550)
 125 g Butter (kalt)
 1 Ei
 1 EL Wasser (kalt)
 1 Prise Muskat
 1 Prise Salz
 Backpapier
Zutaten für die Füllung
 750 g Spargel (grün und oder weiß)
 200 g Sahne
 5 Eier
 1 TL Salz
 1 Prise Pfeffer
 1 Prise Muskat
 1 TL Zucker
Weiteres
 Quiche-Form
 Backpapier
 Reis oder getrocknete Erbsen oder andere Hülsenfrüchte zum Blindbacken
 Käse zum Bestreuen (optional)

Zubereitung des Teigs
1

Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Die kalte Butter aus dem Kühlschrank nehmen und in kleinen Stücken zum Mehl geben. Das Ei trennen und das Eigelb zum Teig geben. Das Eiweiß beiseite stellen, da es für später noch gebraucht wird. Ein Esslöffel kaltes Wasser dazugeben.

2

Alles sehr zügig mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Mit der Maschine klappt es leider nicht gut und der Teig wird zu warm. Den Teig entweder zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln oder flach drücken und in einer Plastikschüssel in den Kühlschrank geben. Den Teig für mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Quiche-Teig kühlen

3

Die Quiche-Form fetten und mit Mehl bestäuben. Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis ausrollen. Die gefettete Tarteform mit dem Quiche-Teig auslegen und den Rand andrücken. Danach den mit einer Gabel rund herum mehrmals einstechen. Das Backpapier auf den Quicheteig legen und die Erbsen darauf schütten.

Quiche-Teig einstechen

4

Den Ofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen (ich benutze hier immer den Haushaltsofen) und den Quiche-Boden für 15 Minuten mit den Hülsenfrüchten backen (Blindbacken). In der Zwischenzeit das Eiweiß steif schlagen.

Quiche-Teig Blinbacken

5

Den Quicheboden aus dem Ofen nehmen und mit dem steif geschlagenen Eiweiß bestreichen. Anschließend die Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernen und weitere 10 Minuten backen. Danach aus dem Ofen nehmen und beiseite stellen, bis der Quicheboden gebraucht wird.

Quiche-Teig mit Eiweiß imprägnieren

Zubereitung Füllung
6

Den Spargel waschen und schälen, bei grünem Spargel nur das untere Drittel schälen. Danach den geschälten Spargel in einem Liter Wasser mit Salz und Zucker kochen.
Kochzeit:

  • grüner Spargel ca. 6 Minuten
  • weiße Spargel ca. 10 Minuten

Den Spargel abseihen und etwas abkühlen lassen.

7

Für die Füllung Sahne, Eier und mit Salz, Pfeffer, Muskat verquirlen.

8

Nun den Spargel entweder sternförmig um die Mitte auf den Quicheboden legen oder in kleine Stücke schneiden und auf dem Boden verteilen.

Quiche-Teig mit Spargel belegen

9

Danach die Sahne-Eier-Mischung über die Spargel-Quiche geben.

Quiche-Teig mit Saure-Sahne-Sauce

Backen im Holzbackofen
10

Ca. 2 Stunden vor dem Backen den Holzbackofen aufheizen und auf 200° C bringen.

11

Die Spargel-Quiche bei 200°C in den Holzbackofen mit dem Schieber einschießen. Die gesamte Backzeit beträgt ca. 40-45 Minuten.

Spargel-Quiche aus dem Holzbackofen

Zutaten

Zutaten für den Teig
 250 g Weizennmehl (Type 550)
 125 g Butter (kalt)
 1 Ei
 1 EL Wasser (kalt)
 1 Prise Muskat
 1 Prise Salz
 Backpapier
Zutaten für die Füllung
 750 g Spargel (grün und oder weiß)
 200 g Sahne
 5 Eier
 1 TL Salz
 1 Prise Pfeffer
 1 Prise Muskat
 1 TL Zucker
Weiteres
 Quiche-Form
 Backpapier
 Reis oder getrocknete Erbsen oder andere Hülsenfrüchte zum Blindbacken
 Käse zum Bestreuen (optional)

Arbeitsschritte

Zubereitung des Teigs
1

Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Die kalte Butter aus dem Kühlschrank nehmen und in kleinen Stücken zum Mehl geben. Das Ei trennen und das Eigelb zum Teig geben. Das Eiweiß beiseite stellen, da es für später noch gebraucht wird. Ein Esslöffel kaltes Wasser dazugeben.

2

Alles sehr zügig mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Mit der Maschine klappt es leider nicht gut und der Teig wird zu warm. Den Teig entweder zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln oder flach drücken und in einer Plastikschüssel in den Kühlschrank geben. Den Teig für mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Quiche-Teig kühlen

3

Die Quiche-Form fetten und mit Mehl bestäuben. Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis ausrollen. Die gefettete Tarteform mit dem Quiche-Teig auslegen und den Rand andrücken. Danach den mit einer Gabel rund herum mehrmals einstechen. Das Backpapier auf den Quicheteig legen und die Erbsen darauf schütten.

Quiche-Teig einstechen

4

Den Ofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen (ich benutze hier immer den Haushaltsofen) und den Quiche-Boden für 15 Minuten mit den Hülsenfrüchten backen (Blindbacken). In der Zwischenzeit das Eiweiß steif schlagen.

Quiche-Teig Blinbacken

5

Den Quicheboden aus dem Ofen nehmen und mit dem steif geschlagenen Eiweiß bestreichen. Anschließend die Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernen und weitere 10 Minuten backen. Danach aus dem Ofen nehmen und beiseite stellen, bis der Quicheboden gebraucht wird.

Quiche-Teig mit Eiweiß imprägnieren

Zubereitung Füllung
6

Den Spargel waschen und schälen, bei grünem Spargel nur das untere Drittel schälen. Danach den geschälten Spargel in einem Liter Wasser mit Salz und Zucker kochen.
Kochzeit:

  • grüner Spargel ca. 6 Minuten
  • weiße Spargel ca. 10 Minuten

Den Spargel abseihen und etwas abkühlen lassen.

7

Für die Füllung Sahne, Eier und mit Salz, Pfeffer, Muskat verquirlen.

8

Nun den Spargel entweder sternförmig um die Mitte auf den Quicheboden legen oder in kleine Stücke schneiden und auf dem Boden verteilen.

Quiche-Teig mit Spargel belegen

9

Danach die Sahne-Eier-Mischung über die Spargel-Quiche geben.

Quiche-Teig mit Saure-Sahne-Sauce

Backen im Holzbackofen
10

Ca. 2 Stunden vor dem Backen den Holzbackofen aufheizen und auf 200° C bringen.

11

Die Spargel-Quiche bei 200°C in den Holzbackofen mit dem Schieber einschießen. Die gesamte Backzeit beträgt ca. 40-45 Minuten.

Spargel-Quiche aus dem Holzbackofen

Spargel-Quiche

Rainer

Hallo, ich bin Rainer und backe bereits seit ein paar Jahren jedes Wochenende eigenes Brot. 2017 habe ich mir den Traum eines eigenen Holzbackofen verwirklicht und sammle seitdem leckere und funktionierende Rezepte für den HBO. Ich wünsche viel Spaß beim weiteren Stöbern auf den Seiten.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse, Website (optional) und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.