Kürbissuppe

0
(0)

Schwierigkeitfür AnfängerBearbeitungszeit45 Min.Backzeit1 Stunde 5 Min.Gesamtzeit1 Stunde 50 Min.

Eine leckere Kürbissuppe bei der der Kürbis im Holzbackofen seine Röstaromen bekommt. Basis der Suppe ist ein guter Hühnerfond.

Hokkaido Suppe

Menge5 Portionen

 1 Hokkaido-Kürbis
 500 ml Hühnerfond (oder Hühnerbrühe)
 1 EL Butter
 1 Zwiebel (mittelgroß)
 Crème fraîche
 Ölivenöl
 Salz
 Pfeffer
 Muskat

1

Den Holzbackofen vorheizen und auf 210° bringen.

2

Den Kürbis waschen und halbieren. Die Kerne entfernen und die beiden ausgehöhlten Hälften mit Ölivenöl beträufeln. Anschließend leicht mit Salz bestreuen und mit der Schnittfläche nach unten in einen gut gefetteten Bräter legen. Vor dem Backen müsst ihr den Ofen ausräumen und anschließend ca. 10 Minuten warten, bis sich die Wärme im HBO gut verteilt hat.
Den Kürbis bei 210° für 45 Minuten garen.

3

Die Zwiebeln grob würfen. In einem Topf die Butter schmelzen und leicht anbräunen. Anschließend die Zwiebel glasig dünsten.
Wer die Suppe auch im Ofen fertig garen möchte, muss einen Gusseisen-Topf nehmen.

4

Den Kürbis aus dem Ofen holen und mit der Brühe in den Topf geben. Danach den Topf mit Deckel im Ofen oder auf dem Herd für ca. 20 Minuten köcheln.

5

Die Suppe mit dem Zauberstab pürrieren. Danach wird gewürzt mit der Crème fraîche, Salz, Pfeffer und Muskat.
Ist die Suppe zu dick kann mit etwas Brühe oder Wasser die Konsistenz gesteuert werden.

Zutaten

 1 Hokkaido-Kürbis
 500 ml Hühnerfond (oder Hühnerbrühe)
 1 EL Butter
 1 Zwiebel (mittelgroß)
 Crème fraîche
 Ölivenöl
 Salz
 Pfeffer
 Muskat

Arbeitsschritte

1

Den Holzbackofen vorheizen und auf 210° bringen.

2

Den Kürbis waschen und halbieren. Die Kerne entfernen und die beiden ausgehöhlten Hälften mit Ölivenöl beträufeln. Anschließend leicht mit Salz bestreuen und mit der Schnittfläche nach unten in einen gut gefetteten Bräter legen. Vor dem Backen müsst ihr den Ofen ausräumen und anschließend ca. 10 Minuten warten, bis sich die Wärme im HBO gut verteilt hat.
Den Kürbis bei 210° für 45 Minuten garen.

3

Die Zwiebeln grob würfen. In einem Topf die Butter schmelzen und leicht anbräunen. Anschließend die Zwiebel glasig dünsten.
Wer die Suppe auch im Ofen fertig garen möchte, muss einen Gusseisen-Topf nehmen.

4

Den Kürbis aus dem Ofen holen und mit der Brühe in den Topf geben. Danach den Topf mit Deckel im Ofen oder auf dem Herd für ca. 20 Minuten köcheln.

5

Die Suppe mit dem Zauberstab pürrieren. Danach wird gewürzt mit der Crème fraîche, Salz, Pfeffer und Muskat.
Ist die Suppe zu dick kann mit etwas Brühe oder Wasser die Konsistenz gesteuert werden.

Kürbissuppe

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse, Website (optional) und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.

Nach oben scrollen