Kirschteilchen mit Streuseln

Veröffentlicht von Rainer am

Schwierigkeitfür ErfahreneBearbeitungszeit1 StundeBackzeit25 Min.Gesamtzeit1 Stunde 25 Min.

Diese Teilchen mit Kirschen eignen sich ideal für das nachmittägliche Kaffeetrinken. Der Teig bekommt 24 Stunden zum Reifen und entwickelt einen tollen Geschmack, insbesondere in Kombination mit der Kirschmasse. Vor den Kirschteilchen mit Streuseln können noch andere Gerichte oder Brot im Holzbackofen zu bereitet werden.

Kirschteilchen mit Streusel aus dem Holzbackofen

Menge8 Portionen

Zutaten für den Teig
 540 g Weizenmehl (Type 530)
 260 ml Milch (3,5% oder 3,8%)
 100 g Butter (weich)
 50 g Zucker
 8 g Salz
 1 Ei (Größe M)
 2 g Trockenhefe
 1 Vanillezuckerpäckchen
Zutaten zum Bestreichen
 1 Ei
 2 EL Milch (3,5% oder 3,8%)
Zutaten für den Kirschbelag
 1 Kirschen (Schattenmorellen im Glas)
 1 Puddingpulverpäckchen
Zutaten für die Streusel
 200 g Weizenmehl (Typ 530)
 125 g Butter
 125 g Zucker
 1 Vanillezuckerpäckchen
Zutaten Zuckerguss
 4 EL Puderzucker
 2 EL Wasser

Zubereitung Kischstreusel-Teig
1

Alle Zutaten für 3 Minuten verkneten. Anschließend für 24 Stunden in einer luftdichten Schüssel beim Raumtemperatur (18-20°C) reifen lassen.
Den Teig nach 4-8 Stunden dehnen und falten und nach 12-16 Stunden.

Zubereitung Kirschmischung
2

Ca. 3 Stunden vor dem Backen die Kirschen in einen Topf geben.

3

Vom Kirschsaft 10 Löffel in eine Tasse geben. Anschließend den Zucker und das Puddingpulver vorsichtig einrühren.

4

Die Kirschen aufkochen und die auflöste Krischsaft-Zucker-Pudding-Mischung einrührern. Dann sofort vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

Zubereitung Kischstreuselteilchen
5

Den Teig für die Kirschstreuselteilchen auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und 8 Teiglinge zu je 120g abstechen. Am besten arbeitet man hier mit der Waage, damit die Teigtücke nachher alle gleich groß werden.
Die Teigstücke schonend rundschleifen. Mit den Fingerspitzen einen Rand abdrücken damit ein Rand entsteht.

Rand abdrücken beim Kirschteilchen-Teig

6

Dann das mittlere dicke Teigstück schonen ziehen und dehnen, bis ein runder Boden entstanden ist. Anschließend die Teigstücke auf ein Backpapier ausgelegtes Blech legen.
Wichtig: der Teig darf nicht ausgerollt werden, da sonst das Gas aus dem Teig gedrückt würde. Das Gas im Teig macht nachher die schönen Blasen am Rand und sorgt dafür, dass der Teig luftig wird.

Geformte Teiglinge der Kirschteilchen

7

Die Zutaten zum Bestreichen mischen und damit die Teigstücke einstreichen. Danach die Bleche in den normalen Haushaltsbackofen schieben und bei 50°C Oberhitze/Unterhitze reifen lassen.

Kirschteilchen Teiglinge mit Ei-Mischung bestrichen

8

Die Teilchen aus dem Ofen nehmen und nochmals mit der Eimischung einstreichen. Dann die ausgekühlte Kirschmischung darauf verteilen. Der Rand sollte frei bleiben, damit die Kirschmassen beim Backen nicht runter läuft.

Kirschteilchen mit Kirschbelag

Zubereitung der Streusel
9

Mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine alle Zutaten für die Streusel mischen, bis Streusel entstanden sind.

Streusel zubereiten

10

Die Streusel auf dem Kirschteilchen verteilen.

Kirschteilchen mit Streusel belegt

Backen im Holzbackofen
11

Ca. 2 Stunden vor dem Backen den Holzbackofen aufheizen und auf 180°C bringen. Vorher können noch andere Gerichte oder Brote im Holzbackofen gebacken werden.

12

Die Kirschstreusel-Teilchen mit dem Backpapier bei 180°C in den Holzbackofen mit dem Schieber einschießen.
Die Backzeit im HBO beträgt ca. 25 Minuten. Der Hefeteigrand sollte durch die Eierstreiche goldgelb sein.

Zubereitung Zuckerguss
13

Die Zutaten für den Zuckerguss vermischen und auf die noch heißen Kirchstreusel-Teilchen verteilen.

Kirschteilchen aufgeschnitten

Zutaten

Zutaten für den Teig
 540 g Weizenmehl (Type 530)
 260 ml Milch (3,5% oder 3,8%)
 100 g Butter (weich)
 50 g Zucker
 8 g Salz
 1 Ei (Größe M)
 2 g Trockenhefe
 1 Vanillezuckerpäckchen
Zutaten zum Bestreichen
 1 Ei
 2 EL Milch (3,5% oder 3,8%)
Zutaten für den Kirschbelag
 1 Kirschen (Schattenmorellen im Glas)
 1 Puddingpulverpäckchen
Zutaten für die Streusel
 200 g Weizenmehl (Typ 530)
 125 g Butter
 125 g Zucker
 1 Vanillezuckerpäckchen
Zutaten Zuckerguss
 4 EL Puderzucker
 2 EL Wasser

Arbeitsschritte

Zubereitung Kischstreusel-Teig
1

Alle Zutaten für 3 Minuten verkneten. Anschließend für 24 Stunden in einer luftdichten Schüssel beim Raumtemperatur (18-20°C) reifen lassen.
Den Teig nach 4-8 Stunden dehnen und falten und nach 12-16 Stunden.

Zubereitung Kirschmischung
2

Ca. 3 Stunden vor dem Backen die Kirschen in einen Topf geben.

3

Vom Kirschsaft 10 Löffel in eine Tasse geben. Anschließend den Zucker und das Puddingpulver vorsichtig einrühren.

4

Die Kirschen aufkochen und die auflöste Krischsaft-Zucker-Pudding-Mischung einrührern. Dann sofort vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

Zubereitung Kischstreuselteilchen
5

Den Teig für die Kirschstreuselteilchen auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und 8 Teiglinge zu je 120g abstechen. Am besten arbeitet man hier mit der Waage, damit die Teigtücke nachher alle gleich groß werden.
Die Teigstücke schonend rundschleifen. Mit den Fingerspitzen einen Rand abdrücken damit ein Rand entsteht.

Rand abdrücken beim Kirschteilchen-Teig

6

Dann das mittlere dicke Teigstück schonen ziehen und dehnen, bis ein runder Boden entstanden ist. Anschließend die Teigstücke auf ein Backpapier ausgelegtes Blech legen.
Wichtig: der Teig darf nicht ausgerollt werden, da sonst das Gas aus dem Teig gedrückt würde. Das Gas im Teig macht nachher die schönen Blasen am Rand und sorgt dafür, dass der Teig luftig wird.

Geformte Teiglinge der Kirschteilchen

7

Die Zutaten zum Bestreichen mischen und damit die Teigstücke einstreichen. Danach die Bleche in den normalen Haushaltsbackofen schieben und bei 50°C Oberhitze/Unterhitze reifen lassen.

Kirschteilchen Teiglinge mit Ei-Mischung bestrichen

8

Die Teilchen aus dem Ofen nehmen und nochmals mit der Eimischung einstreichen. Dann die ausgekühlte Kirschmischung darauf verteilen. Der Rand sollte frei bleiben, damit die Kirschmassen beim Backen nicht runter läuft.

Kirschteilchen mit Kirschbelag

Zubereitung der Streusel
9

Mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine alle Zutaten für die Streusel mischen, bis Streusel entstanden sind.

Streusel zubereiten

10

Die Streusel auf dem Kirschteilchen verteilen.

Kirschteilchen mit Streusel belegt

Backen im Holzbackofen
11

Ca. 2 Stunden vor dem Backen den Holzbackofen aufheizen und auf 180°C bringen. Vorher können noch andere Gerichte oder Brote im Holzbackofen gebacken werden.

12

Die Kirschstreusel-Teilchen mit dem Backpapier bei 180°C in den Holzbackofen mit dem Schieber einschießen.
Die Backzeit im HBO beträgt ca. 25 Minuten. Der Hefeteigrand sollte durch die Eierstreiche goldgelb sein.

Zubereitung Zuckerguss
13

Die Zutaten für den Zuckerguss vermischen und auf die noch heißen Kirchstreusel-Teilchen verteilen.

Kirschteilchen aufgeschnitten

Kirschteilchen mit Streuseln

Rainer

Hallo, ich bin Rainer und backe bereits seit ein paar Jahren jedes Wochenende eigenes Brot. 2017 habe ich mir den Traum eines eigenen Holzbackofen verwirklicht und sammle seitdem leckere und funktionierende Rezepte für den HBO. Ich wünsche viel Spaß beim weiteren Stöbern auf den Seiten.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse, Website (optional) und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.